JOYclub Vor- und Nachteile: Unsere Erfahrungen im Test

0
175

Joyclub Testbericht

JOYclub.de – Sexforum und Erotik-Community für Singles und Paare, die auf der Suche nach einem unverbindlichen Sexabenteuer oder Seitensprung sind. Dafür sprechen mehr als 2.000.000 zertifizierte Mitglieder aus Deutschland. Doch konnte uns JOYclub im Test wirklich überzeugen?

» Weiter zu JOYclub.de

JOYclub im Test

Joyclub.de ist die größte Erotik Kontaktbörse Deutschlands und zählte im Januar 2017 über 2 Millionen Mitglieder.

Hier treffen sich Leute, die Bekanntschaften für ein Abenteuer oder eine Affäre suchen, Sex-Kontaktanzeigen aufgeben oder sich im Forum mit Gleichgesinnten austauschen.

Vor- und Nachteile von JOYclub.de

Vorteile:

  • Riesige Community mit Sexforum und Webcam Chat
  • Erotische Treffpunkte ganz in deiner Nähe
  • Rund 28% Frauen, 42% Männer und rund 30% Paare
  • bekannt als das deutsche „Facebook“ der Erotik
  • viele Events und Partys in verschiedenen Regionen Deutschlands
  • viele Nutzer sprechen von eigenen positiven Erfahrungen
  • bedient jeden Fetisch und jede Ausrichtung, auch Transsexuelle
  • Sex-Kontaktanzeigen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • verhältnismäßig günstige Preise

Nachteile:

  • aufgrund der Vielfalt benötigt man etwas Zeit um sich zu orientieren
  • keine App für Smartphones oder Tablets (Stand: 01/2017)

joyclub endecken

Das Verhältnis von Männern zu Frauen im JOYclub

Offiziellen Angaben nach befinden sich auf dem Erotikportal mehr als 2 Millionen Mitglieder aus Deutschland, wovon immerhin mehr als 350.000 Mitglieder auch wöchentlich aktiv sind. Die offizielle Verteilung nach gestaltet sich wie folgt: rund 28 Prozent Frauen, rund 42 Prozent Männer und rund 30 Prozent Paare, was für ein Erotik-Portal dieser Art ein ganz guter Wert ist.

Positiv fiel bei Joyclub auf, dass eine sehr ungezwungene und lockere Community-Atmosphäre herrscht, in der auch besondere Vorlieben von Männern und Frauen akzeptiert werden. Die Zielgruppe ist relativ breit gemischt, auch wenn die meisten angemeldeten Personen entweder 30 Jahre oder älter sind. Ob Akademiker oder Arbeiter, jeder ist dort gleichgestellt. Aufgrund der Möglichkeit sein Profil eigenständig mit Texten, Bildern und Videos herzurichten, wirken diese sehr ansprechend und liebevoll.

Ist die Anmeldung auf JOYclub.de kostenlos?

  • Ja, mit der Anmeldung auf JOYclub erhält man automatisch die kostenlose Basis-Mitgliedschaft und die ist garantiert kostenlos. Wenn du Premium-Funktionen nutzen möchtest, die nicht Teil deiner Basis-Mitgliedschaft sind, besteht die Möglichkeit eine Plus- oder Premium-Mitgliedschaft zu buchen.
  • Als neuer Benutzer sollte man für den Anmeldeprozess ungefähr 10 bis 15 Minuten in Anspruch nehmen und sein Profil komplett aufüllen. So erhöht man seine Chancen einer Kontaktaufnahme enorm, denn ein ausgefüllter Steckbrief weckt einfach mehr Interesse. Ein Login über Facebook ist ebenso möglich.

Die aktuellen JOYclub-Kosten im Überblick

PLUS-Mitgliedschaft & Premium für Männer kostenpflichtig

Frauen erhalten die Möglichkeit kostenlos eine PLUS-Mitgliedschaft zu erhalten, wenn sie dafür ihre Identität bestätigen und so sichergestellt wird, dass es sich nicht um Fakes handelt. Paare genießen diese Option ebenso, Männer hingegen nicht.

Männer können die PLUS Mitgliedschaft im JOYclub mit einer Monatsgebühr in Höhe von 19,90 Euro abschließen, diese reduziert sich, umso länger die Mitgliedschaft gewählt wird.

Die Mitgliedschaft „Premium“ bietet einige Features mehr und unter anderem mehr Fotoalben, sie ist im Monat für 24,90 Euro verfügbar. Auch hier reduziert sich der Preis, wenn eine möglichst lange Mitgliedschaft gewählt wird.

Frauen und Paare haben ebenso die Möglichkeit diese Pakete bei JOYclub zu buchen, erhalten jeweils aber immer einen günstigeren Preis.

Neben den Abo-Mitgliedschaften besteht außerdem die Möglichkeit, Coins zu kaufen um mit dieser Währung einige Zusatzfeatures nutzen zu können.

Preise für Premium-Services auf JOYclub

Die „Basis“ Mitgliedschaft ist für Männer und üngeprüfte Frauen und Paare absolut kostenlos – bei Registrierung erhält man automatisch Basismitgliedschaft, mit der man zum einen kostenlos Kontaktanzeigen aufgeben kann oder sich im Forum an Diskussionen beteiligt.

Ratsam wäre es dennoch auf einer der hier aufgeführten Premium-Dienste aufzustocken, um mehr Funktionen nutzen zu können. Das JOYclub-Preismodell ist zwar günstig & fair, aber etwas kompliziert.

„PLUS“ Status für Männer

  • 1 Monat: 19,90 €
  • 3 Monate: 44,70 € (entspricht 14,90€ pro Monat)
  • 6 Monate: 59,40 € (entspricht 9,90€ pro Monat)

„PREMIUM“ Status für Männer

  • 1 Monat: 24,90 €
  • 3 Monate: 59,70 € (entspricht 19,90€ pro Monat)
  • 6 Monate: 89,40 € (entspricht 14,90€ pro Monat)

„PREMIUM“ Status für geprüfte Frauen & Paare

  • 1 Monat: 9,90 €
  • 3 Monate: 23,70 € (entspricht 7,90€ pro Monat)
  • 6 Monate: 29,40 € (entspricht 4,90€ pro Monat)

Für nicht jugendfreie Inhalte ist eine FSK18 Freischaltung notwendig. Um freigeschaltet zu werden bedarf es lediglich einer Premium-Mitgliedschaft.

Wie erfolgt die Bezahlung einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft?

Bezahlt werden kann auf der JOYclub.de mit den üblichen Methoden, darunter beispielsweise dem Bankeinzug vom Girokonto, Kreditkarten wie VISA oder MasterCard und sogar eine Zustellung über Bargeld ist möglich.

Erstaunlicherweise verzichtet JOYclub aber nahezu vollständig auf die Nutzung von Internet-Payment-Dienstleistern, weshalb beispielsweise PayPal, mobile Payment oder paysafe Card nicht zur Verfügung stehen.

Kündigung

Bei JOYclub kann man seine Mitgliedschaft sofort mit nur einem Klick kündigen – und das ohne Kündigungsfrist. Das heißt, man kann sein Abo noch 1 Tag vor Ablauf kündigen – das nenne wir verbraucherfreundlich.

Fragen zu Zahlungen und Kündigungen von Abos

Hotline: 02427 / 903 50 – 10
24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche

Welche Funktionen und Features bietet JOYclub?

Die Funktionen beschränken sich ungefähr auf das, was man von einem Single- und Erotikportal erwarten darf. In erster Linie handelt es sich folglich um Features, die dem Ausschmücken des eigenen Profils oder der Kontaktaufnahme beziehungsweise dem Vernetzen mit der JOYclub Community dienen.

Sex- und Erotik-Chat für heiße Flirts

Im erotischen Chat und Sexchat können JOYclub Mitglieder andere Singles und Paare live über Webcam kontaktieren und sich über ihre Sexfantasien im Chat austauschen. Hierzu stehen folgende aktive Chaträume zur Auswahl:

JOYclub Chat-Räume

  • Lounge
  • Flirt
  • Nightlife
  • Dominant und Devot
  • Kuschelecke
  • Cybersex
  • Nur Frauen
  • Bisexuell
  • Regionale Chaträume
  • Gruppenchat-Räume

Es ist jederzeit möglich in einen anderen Chatraum zu wechseln und dort in einem neuen Raum aktiv am Chat teilzunehmen. Ebenso kannst du auch mehrere Chaträume gleichzeitig betreten.

Als Premium-Mitglied hast du den Vorteil deinen eigenen privaten Chatraum zu erstellen. Je nachdem, wie du den Cam-Chat nutzen möchtest, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein.

Öffentlicher Cam-Chat:

  1. Aktiv (Zeigen): Plus- oder Premium-Mitgliedschaft
  2. Passiv (Zuschauen): FSK18-Check

Privater Cam-Chat:

  1. Aktiv (Zeigen): Premium-Mitgliedschaft
  2. Passiv (Zuschauen): keine Einschränkung

JOYclub: Der Kontaktmarkt für Dates & Sex-Abenteuer

In der Suche nach privaten Sexkontakten aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kann ausgesprochen spezifisch entsprechend der eigenen Interessen gefiltert werden – so beispielsweise nach Alter, Größe, Figur, oder „auf der Suche nach“ Frauen mit finanziellen Interessen und ohne.

JOYclub erlaubt es seinen Mitgliedern folglich sehr genau nach dem zu Filtern, was sie auch tatsächlich suchen. Das soll die späteren Erfolgschancen merklich erhöhen und spart zudem Zeit.

Premium-Mitglieder haben noch einige weitere Filter, die in die Suche eingebunden werden können, darunter die sexuelle Neigung, bestimmte Vorlieben, ob die Person an Shootings interessiert ist oder ob es sich vielleicht um Swinger oder eher Dominas handelt.

Abseits davon beschränken sich die Funktionen vor allem auf dem Profil und der eigenen Darstellung. Zur Kommunikation werden unter anderem ein eigenes Nachrichtensystem sowie das Gästebuch angeboten. Die Nachrichten sind aber nur dann verfügbar, wenn man auf JOYclub eine kostenpflichtige Mitgliedschaft eingeht.

Profilbilder und Fotoalben erstellen

  • JOYclub-Nutzer haben die Möglichkeit so quasi viele Fotos in so vielen Alben wie sie nur möchten hochzuladen, auch ein eigenes Software-Tool, mit dem sich die Bilder bearbeiten lassen, ist verfügbar.
  • Die Anzahl der verfügbaren Alben staffelt sich wie folgt: Basis-Mitglieder haben 5 Fotoalben, Plus-Mitglieder 10 Fotoalben und Premium-Mitglieder 30 Fotoalben. Es besteht die Option Artikel zu verfassen und diese mit seinem eigenen Profil zu verlinken, ähnlich wie auf einem Blog. Die Anmeldung selbst als Basis-Mitglied ist kostenlos und reicht völlig aus, um sich erst einmal in Ruhe umzusehen.
  • Nach der Anmeldung kann man an der Community (eingeschränkt) teilnehmen. Dafür wird unter anderem ein Gästebuch angeboten, auf dem Begrüßungen oder allgemeine Anfragen hinterlassen werden können. Die privaten Nachrichten sind aber nicht im kostenfreien Profil enthalten. Im Profil können Mitglieder dafür Angaben zu ihren Vorlieben und ihrer Suche machen.

Fakes im JOYclub?

Im Test fielen uns keine offensichtlichen Fake-Profile auf. Da sich jedes Mitglied einer Echtheitsüberprüfung unterziehen muss, haben Fakes laut JOYclub absolut keine Chance.

Die Echtheitsprüfung ist ein TÜV-geprüftes Mittel gegen Fake-Profile im Dating-Bereich. Falls diese aber doch existieren sollten, ist die Zahl sehr gering und die Profile sind entsprechend authentisch hergerichtet.

JOYclub bietet Sicherheit & Privatsphäre

Das Portal achtet sehr spezifisch darauf, dass anhand der Nicknames keine Rückschlüsse auf die tatsächliche Person gezogen werden können. Das auch deshalb, weil die Beiträge auf JOYclub von Suchmaschinen wie beispielsweise Google indexiert werden und folglich da auftauchen.

Verstößt ein Mitglied auf JOYclub gegen die Spielregeln, wird dieses von dem Portal ausgeschlossen. Handelt es sich nur um einen leichten Verstoß, kann man davon ausgehen, dass der Kundenservice des Portals sich mit der jeweiligen Person befassen wird.

Leider ist der Profilbereich von einem Mitglied nicht mit einer SSL-Verschlüsselung versehen, was zwar schade ist, aber auf Erotikportalen mittlerweile zum Standard gehört. Verschlüsselt ist dafür alles, was in irgendeiner Art und Weise mit dem Bezahlen zu tun hat. Hier wird auf eine branchentypische SSL-Verschlüsselung während des Bezahlvorgangs vertraut.

» Weiter zu JOYclub.de

JOYclub Vor- und Nachteile: Unsere Erfahrungen im Test
4.5 (90%) 2 Votes
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Testurteil & Weiterempfehlungsrate
93 %
Vorheriger ArtikelGutscheincodes für Live-Strip: 33 Minuten Live Cam Sex!
Nächster ArtikelLive-Strip MEGA-DEAL ++ „60 Minuten“ Live-Sex für nur 9,99€

Teile Deine Erfahrungen

Bestätige dein Kommentar
Please enter your name here