YooFlirt Test (2017) – Wie seriös? Erfahrungen & Kosten

0
144

YooFlirt

Die Flirtseite YooFlirt ist die richtige Adresse für heiße Flirts und erotische Unterhaltung per Cam und Chat. Wer grad nicht auf der Suche nach der großen Liebe ist, dem bietet YooFlirt.com eine willkommene Abwechslung.

» Weiter zu YooFlirt.com

Besonderheiten

  • Hohe Mitgliederzahlen
  • Amateure und professionelle Camgirls
  • einfache und problemlose Kontaktaufnahme
  • lockere Gesprächsatmosphäre
  • gute Menüführung und aussagekräftige Profile

Kritikpunkte

  • reine Flirtplattform ohne direktes Dating
  • viele professionelle Camgirls, die Plattform zur Eigenwerbung nutzen

Was ist YooFlirt?

Das Portal YooFlirt gehört zur Hamburger FunDorado GmbH, die wiederum ein Joint Venture Unternehmen von Mobilcom-Debitel und dem Orion-Versandhaus ist. FunDorado betreibt mehrere seriöse Erotikportale im Internet und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Einen Blick hinter die Kulissen gewährt euch dieser Video-Clip:

Mit YooFlirt konzentriert sich das Unternehmen vorrangig auf den erotischen Online-Flirtmarkt. Hier geht es also nicht um Dates und Singles, die die Liebe fürs Leben suchen, sondern um den Spaß und die Kunst des Flirtens via Webcam. Egal ob daheim oder unterwegs, YooFlirt verspricht heiße Gespräche über Cam wann und wo immer man will.

Getreu dem Slogan „einfach erotisch flirten“ sind den eigenen Wünschen keine Grenzen gesetzt. Von der lockeren Gesprächsführung bis hin zum intensiven Austausch über eigene Vorlieben ist alles drin. So bietet YooFlirt auch für Anfänger einen guten Einstieg in die Welt des Flirtens, denn es kann alles ausprobiert werden und die Girls geben gerne auch Flirttipps, mit denen man erfolgreicher werden kann.

Ist YooFlirt kostenlos?

Wie auch bei anderen Anbietern stellt YooFlirt verschiedene Nutzungsvarianten zur Verfügung. Die Basis-Mitgliedschaft ist zunächst einmal kostenlos, wodurch man sich einen guten Überblick verschaffen kann. Allerdings fallen bei Kontaktaufnahmen Kosten an, die mit einer Premium-Mitgliedschaft, je nach Variante, bereits inbegriffen sind. Für die Nutzung von Live Cams oder auch der Nachrichtenfunktion müssen Coins erworben werden, doch dazu später mehr.

Kurzum: YooFlirt bedient die gesamte Bandbreite der erotischen Kommunikation, bei der Anfänger und Profis jederzeit nach Herzenslust flirten können.

Von kostenloser Mitgliedschaft bis hin zum Premium Abo

Vor allem das Lockangebot einer kostenlosen Mitgliedschaft ist äußerst interessant, doch schnell wird man die Lust daran verlieren, einfach nur die Profilbilder der Girls anzuschauen, die gerne den Kontakt zu einem suchen. Kurz über lang läuft also alles auf ein Premium Abonnement hinaus, über das man verschiedene Funktionen nutzen kann.

Was kostet YooFlirt?

Einmal registriert bietet es sich an, den Schnuppertarif für 2,99 EUR zu wählen, der 21 Tage seine Gültigkeit behält. In diesem Tarif sind die uneingeschränkte Nutzung und ein Kontingent von 10 Nachrichten inbegriffen.

Der Monatstarif „Premium-Mitgliedschaft“ kostet 29,95 EUR inklusive 30 Nachrichten und längerfristige Arrangements sind mit einem 6-Monatstarif für 149,70 EUR und einem Jahresabo (372 Tage) mit 360 Nachrichten für 239,40 EUR buchbar.

Die für die Webchat-Funktion notwendigen Coins gibt es in verschiedenen Paketen. So kosten etwa 1.000 Coins 12,- EUR, 2.000 Coins 22,- EUR, 5.000 Coins 50,- EUR und 10.000 Coins 90,- EUR. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Das Gutschreiben der Coins erfolgt via Rechnung über das jeweils gewählte Debitverfahren ( Lastschrift oder Kreditkarte). Gleiches gilt für die Buchung von Coins zur Webcamnutzung.

Mit Gutscheinen und Rabattcodes richtig sparen

Regelmäßig gibt es bei YooFlirt interessante Angebote und Gutscheincodes, die zum Beispiel über Gutscheintest.com zu erwerben sind. Große Events wie etwa Sportwettbewerbe geben für Anbieter einen guten Anlass, mit Gutscheinen und Codes neue Mitglieder zu gewinnen. Auch bei Erotikmessen gibt es entsprechende Angebote, die den Einstieg preislich sehr schmackhaft gestalten.

Wer richtig sparen möchte, sollte sich regelmäßig auf den Seiten der FunDorado GmbH umschauen, denn hier gelangt man direkt zu den jeweiligen Angeboten, die oftmals auch weitere Plattformzugänge beinhalten.

 So erhälst Du 250 Credits“ Guthaben auf Deinen ersten Coin-Kauf:

yooflirt gutschein

Zusätzliche Coins kann man bereits bei der Anmeldung erwerben, wie etwa bei der richtigen Wahl des eigenen Profilbildes. Einen kräftigen Coin-Bonus gibt es für alle Mitglieder, die ihr Profil zusätzlich auf dem Postweg verifizieren. Mit der Basis-Mitgliedschaft gelingt ein kostenfreier Zutritt zur Plattform, der mit speziellen Angeboten im Laufe der Zeit ausgeweitet werden kann.

Die Anmeldung

Direkt auf der Startseite befinden sich einige Bilder samt Profilangaben von registrierten Girls, die schon auf den ersten Blick das Aussehen, den Nicknamen und das Alter verraten. In der rechten Seitenleiste sind die Girls dann nochmal nach Onlinestatus aufgelistet, woran man erkennen kann, ob der Wunschflirt erreichbar ist oder wann er dies zuletzt war. Klickt man nun eines dieser Bilder an, öffnet sich ein Anmeldefenster, über das man sich direkt einloggen oder auch registrieren kann. Dafür benötigt man zunächst einmal lediglich seine E-Mailadresse und einen Benutzernamen, den man frei wählen kann.

  • Ist man bereits bei FunDorado.com oder einer der dazugehörenden Plattformen registriert, kann man die bestehenden Benutzerdaten übergreifend hierfür nutzen. Mit einem Klick akzeptiert man die Datenschutzerklärung sowie die AGBs und bestätigt zudem, über 18 Jahre alt zu sein.
  • Im nächsten Schritt erfolgt dann die freiwillige Angabe personenbezogener Daten, wie alt man ist, welches Geschlecht (Frau oder Mann) und vor allem welche Kontakte man sucht.
  • Anschließend kann ein Profilbild hochgeladen werden, was allerdings kein Muss ist. Wird ein entsprechendes Bild ausgewählt, wird dieses zunächst einmal vom Service-Team überprüft, damit Urheberrechtsverletzungen und die Erstellung von Fake Accounts ausgeschlossen werden können. Wer die Bedingungen erfüllt und kein Fantasiebild hoch lädt, bekommt gleich zu Beginn 149 Coins geschenkt.
  • Im dritten und vorerst letzten Schritt kann dann noch das Profil vervollständigt werden. Hier kann man sich den Wünschen nach repräsentieren, ähnlich wie es auch in anderen Sozialen Netzwerken möglich ist.
  • Zum Schluss erfolgt noch die Verifizierung und Freigabe via E-Mail, bevor der Flirtspaß innerhalb der Flirtseite beginnen kann. Bis hierhin sind alle Schritte kostenfrei, was auch stets in den verschiedenen Fenstern zum Ausdruck kommt.

Wer nun die kostenlose Basis-Mitgliedschaft gebucht hat, kann sich zunächst einmal frei umschauen und Profile samt Bilder durchstöbern. Jedoch ist dort nicht alles zu sehen und so besteht auch nicht die Möglichkeit, zum Nulltarif Kontakt aufzunehmen. Hierfür muss dann eine andere Option wie etwa die Premium-Mitgliedschaft gebucht werden.

Zusätzliche Gratiscoins lassen sich über eine Profilverifizierung auf dem Postweg generieren, was den Einstieg gleich zu Beginn etwas schmackhafter macht.

Erfolgsaussichten auf YooFlirt

Heiße Flirts: Hübsche Girls sind garantiert

Im System ist direkt auf den ersten Blick ersichtlich, welche Mitglieder momentan online sind. Über die Suchfunktion können zudem Wunschkontakte gefunden werden, die den eigenen Vorstellungen entsprechen und die gleichen Vorlieben haben.

Die Statusübersicht gibt auch Auskunft darüber, wann der Flirtpartner zuletzt online war. Wie bereits eingangs erwähnt, nutzen viele professionelle Camgirls die Plattform YooFlirt, die zum Teil auch direkt bei FunDorado unter Vertrag stehen. So wird auch nicht verheimlicht, dass die Kontaktaufnahme und die Nutzung der Cam-Funktion Zusatzkosten verursacht. Wer sich nicht daran stört, kann den Spaß am Flirten in vollen Zügen genießen, denn die Girls sind darauf bedacht, den Bedürfnissen der User gerecht zu werden und geben auch hilfreiche Tipps für die besten Flirtstrategien. Man spürt förmlich, wie viel Spaß sie an ihrer Arbeit haben und so hat man auch zu keiner Zeit das Gefühl, dass es ihnen nur ums Geld geht.

Der erotische Austausch funktioniert beiderseitig und das Angebot an verschiedenen Flirtpartnerinnen ist immens groß. Bei YooFlirt ist man(n) besonders gut aufgehoben, da der Frauenanteil überwiegt.

Alterstechnisch liegen die Girls zwischen 18 und 45 Jahren und anhand der Profilbilder ergibt sich eine breite Auswahl an hübschen und ansprechenden Flirtkontakten, die es im gewöhnlichen Alltag nicht gibt. Je informativer und sympathischer das eigene Profil gestaltet ist, desto höher sind auch die Erfolgsaussichten auf heiße und vielversprechende Flirts. Bei ihrer Suche achten die Girls auch besonders darauf, nette und offene User anzusprechen und plumpe Ansagen und Sprüche innerhalb des eigenen Profils stoßen auf wenig Gegenliebe und mindern gleichwohl die Erfolgsaussichten.

Kontakte können gemerkt und auch dann angeschrieben werden, wenn die Kontaktperson grad mal nicht online ist. Dank responsiven Webdesign lässt sich YooFlirt von sämtlichen mobilen Empfangsgeräten wie Smartphone über das Tablet bis hin zum Laptop/PC aufrufen, so dass der Flirtspaß den ganzen Tag über währen kann.

Die Kontaktaufnahme: Nichts muss, alles kann

Auf YooFlirt ist für jeden Flirttyp etwas dabei, ganz gleich ob schüchterner Einsteiger oder hartgesottener Routinier. Die Kontaktaufnahme ist denkbar einfach und unkompliziert. Wer sich nicht traut, selbst die Initiative zu ergreifen, muss keinesfalls verzweifeln. Ein sympathisch und ehrlich gestaltetes Profil weckt die Neugierde der Girls und schnell kommt der ein oder andere erotische Flirtkontakt im Chat ganz automatisch zustande.

Mit der lockeren Kontaktaufnahme entsteht eine angenehme Gesprächsatmosphäre ganz ohne Zwang. Wer nicht will, der muss nicht und Nutzer können selbst darüber entscheiden, ob sie ein Gespräch aufnehmen oder lieber darauf verzichten. Die Profilbilder verraten bereits viel über das äußere Erscheinungsbild und über die verschiedenen Suchfunktionen können Wunschkontakte schnell ausfindig gemacht und angesprochen werden.

Die Größenansicht bei Profil- und Galeriebildern erleichtert darüber hinaus die Auswahl und ebenso erwünscht sind Kontakte, die einfach nur der Lust nach mal schauen möchten. Darüber hinaus können Bilder und Profile auch mit einem Like versehen werden.

Der Webcambereich

Die Nutzung der Webcam-Funktion und des Chats sind in erster Linie abhängig von der gebuchten Option. Wer sich in Kreisen professioneller Webcamgirls auskennt, wird schnell feststellen, dass sogar die bekanntesten von ihnen auf YooFlirt registriert sind.

Auch weitere Erotikdarstellerinnen nutzen die Flirtbörse für sich und freuen sich über nette und je nach Vorlieben auch über anstößige Flirts. YooFlirt ermöglicht somit die einmalige Chance, richtige Branchengrößen privat zu kontaktieren und die Girls näher kennenzulernen; ohne, dass sie sich hinter ihren Rollen verstecken müssen.

Für die Chatfunktion fallen bei Nutzung Kosten an, die sich zum Teil durch die monatlich zu zahlenden Mitgliedsbeiträge decken. Gleiches gilt für die Option des Camchats. Diese Zusatzfunktion bringt User in den direkten Sichtkontakt zu den Camgirls des Anbieters, was die Möglichkeit des Flirtens deutlich ausweitet, denn die Girls geben vor der Kamera bekanntlich alles. Die Auswahl zwischen Chat und direkter Webcam-Kommunikation macht YooFlirt zu einer interessanten Adresse auf dem sonst so hart umkämpften Wettbewerbsmarkt.

Häufig gestellte Fragen zu YooFlirt.com

Lohnt sich bei YooFlirt eine Basis-Mitgliedschaft?

Eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft ist eine interessante Option für Einsteiger, die erstmal einen Überblick erhalten möchten. Für alle, die gerne erotische Amateurbilder zu Gesicht bekommen und keine weiteren Ambitionen haben, ist eine Basis-Mitgliedschaft ebenfalls interessant.

Gibt es bei YooFlirt versteckte Kosten?

Wer sich mit den AGBs genauer beschäftigt, findet die passenden Antworten auf diese Frage. Pauschal lässt sich festhalten, dass eine intensive Nutzung (Webcam, Chat) auch höhere Kosten verursacht.

Sind meine Daten bei Yooflirt sicher?

Das Thema Datenschutz steht bei YooFlirt an erster Stelle und die Kommunikation ist durch eine 128 Bit SSL Verschlüsselung gesichert. Zudem haben sogenannte Fake Profile auf dem Portal keine Chance.

Dient YooFlirt der Partnersuche und ermöglicht direkte Dates?

Klares Nein, denn das Portal ist rein auf das Flirten über Chat und Webcam ausgelegt.

Worauf muss ich bei der Buchung einer Premium-Mitgliedschaft achten?

Vor allem auf die Kündigungsfristen. Liegt bis 14 Tage vor Ablauf keine schriftliche Kündigung an FunDorado vor, verlängert sich die Laufzeit automatisch zu den gleichen Konditionen.

Kündigung & Widerrufsrecht – Wie kündige ich meine Mitgliedschaft?

Bei allen Optionen und Tarifen sind unbedingt die Kündigungsfristen zu beachten. Erfolgt keine rechtzeitige Kündigung, verlängert sich die gebuchte Option, in diesem Fall die kostenpflichtigen Tarife der Premium-Mitgliedschaft, automatisch um die gleiche Laufzeit zu den genannten Konditionen. Wer also zum Beispiel das Jahresabo bucht und mittelfristig die Lust auf YooFlirt oder den Tarif verliert, läuft schnell Gefahr, noch einmal 372 Tage zusätzlich gebunden zu sein; auch wenn es später günstigere Preismodelle oder Sonderangebote gibt.

Kleiner Tipp: Die Kündigung muss 14 Tage vor Ablauf schriftlich an die FunDorado GmbH eingereicht werden. In den AGBs ist vermerkt, dass diese ausschließlich über den Postweg und nicht etwa per Fax oder E-Mail erfolgen muss. Daher ist es unbedingt ratsam, die Kündigung per Einschreiben einzureichen.

Musterkündigung für YooFlirt – kostenlos downloaden

Wer ist alles auf YooFlirt registriert?

Insbesondere Frauen zwischen 18 und 45 Jahren, die auf der Suche nach heißen Flirts sind. Dabei ist zu bedenken, dass die meisten von ihnen ihre Tätigkeit gewerblich ausüben. Das hat allerdings auch den Vorteil, dass die Girls sich auch an Kundenwünschen orientieren und zudem sehr ansprechende Profile haben.

» Weiter zu YooFlirt.com

YooFlirt Test (2017) – Wie seriös? Erfahrungen & Kosten
4.5 (90%) 2 Votes
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Unsere Bewertung
93 %
Vorheriger ArtikelKaufmich.com seriös? ++ Test- & Erfahrungsbericht 2017
Nächster ArtikelGesext.de Erfahrungen? Mit Sexauktionen Geld verdienen

Teile Deine Erfahrungen

Bestätige dein Kommentar
Please enter your name here